Infrarot

Infrarot

Infrarot, die Welt hinter dem sichtbaren Licht.

Glücklicherweise reagieren moderne Kamerasensoren auch auf andere elektromagnetische Spektren und beschränken sich nicht auf Licht. Eines dieser Spektren nenn sich Infrarot und liegt nah am Licht.

Als ich das erste Infrarot-Foto gesehen habe, war ich von seiner Ästhetik fasziniert. Der sog. Woodeffekt lässt Blätter im Strahlenden Weiß erscheinen. Wasser wird dagegen tief schwarz. Die infrarote Strahlung wird auch vom Dunst der Atmosphäre weniger beeinflusst, so erhalten Landschaftsaufnahmen eine besondere Klarheit, die Farbfotografieren so nicht ausweisen können.

Auch die menschliche Haut wirkt anders, fast wie Porzellan.

Lasst euch von meinen Bilder in die Welt hinter dem sichtbaren Licht mitnehmen.

%d Bloggern gefällt das: